Die MacherIn

Ein engagiertes Team steckt hinter dem Kulturprovisorium. Ausgewiesene Profis sind dafür besorgt, dass eine einwandfreie Infrastruktur für deine/Ihre Aufführung bereitsteht.

Guido Simmen
Musikpädagoge, Jugendarbeiter, Netzwerker, Lösungssucher, Optimist
Das Kulturprovisorium ist seine Idee zur Lösung eines Problems, das sich ihm selbst gestellt hat. Immer bereit neue Wege zu gehen. Gut vernetzt und das Herz in Zug.
Seine Erfahrungen als Projektleiter und Produzent von unzähligen Bühnen-produktionen und sein Herzblut für eine vielfältige, bunte und lebendige Zuger Kultur fliessen in das Kulturprovisorium ein.

«Wenn ich den ersten Schritt erst mache, wenn ich den Letzten bereits kenne, komme ich  vermutlich nie vom Fleck».  Also, los geht’s!

Markus Güdel
Lichtdesigner, Kulturanwalt, technischer Leiter, Kultur-aktivist: Markus lebt für die Musik, die darstellenden Künste und die unterhaltende Darbietung. Kein Projekt ist zu aufwändig, keine Idee zu abwegig. Mit Motivation, Kreativität und interdisziplinärem Denken trägt er zum Gelingen von kulturellen Anlässen bei. Aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen Regisseuren und Dramaturginnen heraus bietet er dem Projekt ein fundiertes Wissen über die Möglichkeiten, mit Licht Räume und Emotionen zu schaffen.
Als Jurist kennt er obendrein die gesetzlichen Grundlagen und Sicherheitsbestimmungen, damit die Veranstaltung nicht nur auf, sondern auch neben der Bühne ein Erfolg wird.

Philippe Koller
Ausgewiesener Allrounder, Musiker, Handwerker, Ingenieur, Kommunikator, Vernetzer, Macher.
Macht sich gerne die Hände dreckig, um Vorhaben zu beschleunigen. Sei es hinter oder auf der Bühne oder in seiner Werkstatt.
Webseiten, Kabel, Schrauben, Texte, Formate – ihn kann man fast überall einsetzen. Auf der Bühne lebt er sich gerne aus: mit der Geige eher gepflegt, mit der Stimme auch mal rotzig und spontan.
Sein Düsentrieb-Atelier gewinnt seit 2019 an Bedeutung für Nachhaltigkeit und Tüftlergeist.

«Für Kultur schlägt mein Herz – nicht nur provisorisch!»

Lena Sturzenegger
Choreografin, Tänzerin, Projektleiterin

Ihre Leidenschaft ist die Bühne. Sie arbeitet als stellvertretende Schulleiterin, Choreografin und Tanzlehrerin bei der Musicalschule VoiceSteps. Mit viel Herzblut bereitet sie Kinder und Jugendliche auf ihre Musicalauftritte vor. Mit ihrem Engagement für das Kulturprovisorium setzt sie sich ein, dass die Kultur nach Corona eine Plattform hat.

Im Team der IG Kulturprovisorium stellt sie ihre Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von Bühnenprojekten zur Verfügung.

„Let’s rock the stage!“